Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Senioren-Zahnmedizin
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Senioren-Zahnmedizin 4 (2016), Nr. 1     3. Juni 2016
Senioren-Zahnmedizin 4 (2016), Nr. 1  (03.06.2016)

Seite 7-10


Schwerhörigkeit im Alltag einer zahnärztlichen Praxis
Lesinski-Schiedat, Anke
Gegen jede Erwartung nehmen dauerhafte Schwerhörigkeiten innerhalb der Gruppe der chronischen Erkrankungen einen großen Anteil ein. Man kann davon ausgehen, dass in Deutschland bis zu 16 Millionen Menschen betroffen sind. Bedeutung hat diese chronische Erkrankung auch deshalb, weil das Gehör ein Sinnesorgan ist, das uns nicht nur in unserem Alltag begleitet, sondern wichtig ist für den Zugang zu Bildung und den Möglichkeiten Berufe auszuüben.
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export